In eigener Sache: Unser Umzug nach Ehrenfeld

2011 Juni 17
kleine republik

Von Christian Boeckmann, kleine republik • Agentur für Öffentlichkeit

Knapp ein Jahr nach Gründung ist die kleine republik den Kinderschuhen entwachsen. Es wurde Zeit für ein hübsches, separates Büro mit großem Schaufenster, Besprechungszimmer und kleiner Küche für Kaffee. Fündig wurden wir in Köln-Ehrenfeld auf der Stammstraße und haben dort Anfang Juni ein ehemaliges Architekturbüro bezogen (daher Stahlschienen für Baupläne an den Wänden), das ursprünglich ein Tante-Emma-Lädchen war (daher das Schaufenster).

Agentur von außen

Agentur von außen

 

Opas Leiter hilft beim Anstrich.

Opas Leiter hilft beim Anstrich.

Ehrenfeld gilt als aufstrebendes Kölner „Szene-Veedel“, und es gibt hier tatsächlich einige originelle Kleider-, Möbel- und Bierbüdchen. „Koexistenz zwischen Sanierungsgebiet, Verfall und Ramschgeschäft sowie innovativen Betrieben, schickem Wohnen und kulturellen Anziehungspunkten“, sagt Wikipedia dazu. Da passen wir hin.

 

Zwei Töpfe Farbe und eine Flasche Teppichreiniger später haben wir drei Schreibtische aufgestellt mit Blick auf die schmale Kreuzung Stammstraße/Simrockstraße. Manchmal schauen Passanten oder Golden Retriever hinein, dann winken wir freundlich. Unsere neue Anschrift.

Felix baut einen Schreibtisch.

Felix baut einen Schreibtisch.

 

Unsere Empfehlung für ältere Auslegeware

Unsere Empfehlung für ältere Auslegeware

Neonleuchten from Outerspace

Neonleuchten from Outerspace

Felix, Christian und Michael posieren für ein Foto, dass unser Nachbar knipst.

Felix, Christian und Michael posieren für ein Foto, das unser Nachbar knipst.

 

Ein Kommentar Kommentar schreiben →
  1. Sarah Grünler permalink
    Juni 22, 2011

    Jetzt fehlt nur noch ein schönes Leuchtreklameschild überm Schaufenster mit eurem Agenturnamen. ;-) Glückwunsch zum Umzug und alles Gute für den Start im neuen Domizil!

Schreiben Sie einen Kommentar

Hinweis: Sie können XHTML für Ihre Kommentare verwenden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie diesen Kommentar als RSS Feed